Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
09.09.2020

Achtung – aktueller Hinweis: Hygienepauschale läuft Ende September aus

Aktuell zahlen die Krankenkassen pro Verordnung eine Hygienepauschale von 1,50 Euro. Gemäß der Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung, in der die Ausgleichszahlung für den Heilmittelbereich geregelt ist, läuft diese Regelung Ende September aus.

Bitte beachten Sie: Die Krankenkassen vergüten die Hygienepauschale für alle Verordnungen, die den Krankenkassen bis zum 30. September 2020 zur Abrechnung vorliegen.

Tatsache ist, dass der Aufwand für Hygiene und persönlicher Schutzausstattung (PSA) auch nach dem 30. September hoch bleiben werden. Außerdem sind 1,50 Euro pro Verordnung nicht kostendeckend.

Über diese und zahlreiche weiteren Punkte verhandelt PHYSIO-DEUTSCHLAND und die drei weiteren physiotherapeutischen Verbände mit dem GKV-Spitzenverband im Rahmen des neuen Bundesrahmenvertrages. Aktueller Stand ist, dass der Bundesrahmenvertrag zum 01. Oktober in Kraft treten soll. Es sei denn, das Scheitern der Verhandlungen wird erklärt (dann verschiebt sich das Inkrafttreten um einige Monate) oder der Gesetzgeber verschiebt die Frist für das Inkrafttreten.

Sollte der Gesetzgeber den Zeitpunkt des Inkrafttretens verschieben, werden wir uns neu positionieren und gegebenfalls einen finanziellen Ausgleich (u.a. für den gestiegenen Hygieneaufwand) vom Gesetzgeber fordern. Diesen verweigern uns die Kassen aktuell mit dem Hinweis auf die laufenden Verhandlungen zum Bundesrahmenvertrag. Wir werden weiter berichten.