Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

2021-121 Wirbelsäulen-Fitness-Check

Ob in Videotherapie oder in der Praxis, ob Gruppe oder Einzelbehandlung: So kannst du Patienten mit 45 Tests und Übungen ihre Schwachstellen finden und lösen lassen. Ein aktiver Ansatz, der die Eigenverantwortung und Rücken von Patienten stärkt

Datum
Samstag, 13.11.2021–
Sonntag, 14.11.2021
Ort
Gesundheitsschulen Südwest GmbH, Hochschule Furtwangen
Konrad-Goldmann-Str. 7, 79100 Freiburg
Kurszeiten

1. Tag

Datum: Samstag, 13.11.2021 10:00-18:30 Uhr

2. Tag

Datum: Sonntag, 14.11.2021 08:00-11:30 Uhr

Auskunft

Referent
Der deutsch-amerikanische Referent Peter Fischer hat 30 Jahre Berufserfahrung, ist Physioaward-Winner 2015 und hat sich auf Wirbelsäulenfitness spezialisiert.

Wie die Wirbelsäulenfitness in Einzelbehandlung, Gruppen oder am Arbeitsplatz verbessert werden kann, hat der Referent in seiner Praxis, im Rahmen zahlreicher Fitnesstrainings in Firmen, mit der Universität Tübingen und der University of St. Augustine for Health Sciences in den USA in den letzten 20 Jahren erforscht. Neben veröffentlichten Studien in Fachzeitschriften, entstand aus dieser Arbeit auch das Thieme-Fachbuch „Tests und Übungen für die Wirbelsäule“ (siehe „Kursskript“).

Veranstalter

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) Landesverband Baden-Württemberg e.V.

Kursnummer 2021-121
Fortbildungspunkte 15
Referent Fischer, Peter
Preis für Mitglieder € 200,00
Preis für Nichtmitglieder € 250,00

Inhalt

Kursinhalte

Der „Wirbelsäulen-Fitness-Check“ unterscheidet sich von herkömmlichen Wirbelsäulen-Übungsprogrammen dadurch, dass jede der insgesamt 45 Übungen (zu Haltung, Entspannung, Bewegung, Koordination, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer) einen Test eingebaut hat, der einem sagt, ob und wie lange die entsprechende Übung sinnvoll ist. Dieses testbasierte Vorgehen ermöglicht ein logisches, präventives, effektives und sicheres Üben mit guter Patientenführung. Alle Tests und Übungen können mit 2m Abstand - hands off - in der Praxis oder per Videokonferenz durchgeführt werden und sind somit Corona geeignet.

Für mehr Infos zum Seminar klicken Sie hier

Kursablauf

Im Kurs führt der Referent die Teilnehmer praktisch durch alle Tests und Übungen aus dem Buch. Die Teilnehmer bekommen Gelegenheit zu verstehen und zu spüren wie der Wirbelsäulen-Fitness-Check wirkt und wie sie ihn für ihre Zwecke anwenden können: für sich selbst, mit einzelnen Patienten und bei der Anleitung von Übungsgruppen. Weitere Themen sind: theoretische Hintergründe und Differentialdiagnostik. Am zweiten Kurstag üben die Teilnehmer aneinander praktisch unter Praxisbedingungen die Anwendung des Checks für eine schnelle und effektive Differentialdiagnostik, Therapie, Übungsprogrammerstellung und Kommunikation mit Patient und Arzt.

Achtung: 45 Min Hausaufgaben am Abend des 1. Kurstages.

Therapeutenbuch als Kursskript
Alle Teilnehmerinnen erhalten beim Kurs das in der Kursgebühr enthaltene Thieme-Buch „Tests und Übungen für die Wirbelsäule“ (ISBN: 9783131660510) als Kursskript. Es besteht im Kern aus 45 Tests und Übungen, mit Zusatzinfos zu Übungsalternativen, Vorher-Nachher-Unterschied messen, „Was tun wenn’s nicht klappt“, Differentialdiagnostik und Biomechanik. Zudem nennt ein „Navi“, die für jeden Körperbereich wichtigsten Tests und Übungen.

Patientenbuch
Ein Patientenbuch mit den gleichen Tests und Übungen wie im Therapeutenbuch, ermöglicht über einen Code den Zugang zu mehr als 300 Test- und Übungsvideos. Es motiviert und unterstützt Patienten dabei, die vom Therapeuten gesetzten Übungsziele zu erreichen.

Wirbelsäulen-Fitness-Homepage
Nachdem die Kursteilnehmer alle Tests durchgemacht haben, können sie ihre Ergebnisse online unter www.wirbelsaeulen-fitness.de eingeben und erhalten eine graphische Darstellung ihrer Fitness im Vergleich zum geschlechts- und altersentsprechenden Durchschnitt.  Die Normwerte dazu basieren auf einer Datenbank mit den Testergebnissen von rund 1750 Personen. Auf der Homepage gibt es zudem kostenlose nützliche Downloads, sowie Infos und Bewertungen zum Kurs.

Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP)
Die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) hat die Übungen aus dem Wirbelsäulen-Fitness-Check als standardisiertes Konzept anerkannt. Die ZPP-Kursoptionen sind 1. Konzept ID:  20190513-V10121 (Kurs mit 8 x 1h) oder 2. Kompakt-Kurs mit der Konzept-ID 20190513-V10124 (Kurs mit 2 x 4h). Die Teilnahme an der Fortbildung "Wirbelsäulen-Fitness-Check" berechtigt bei der ZPP registrierte Physios diese ZPP-Kurse anzubieten.
Gesetzlich versicherte Physiotherapeut*innen können nach dem Kurs bei der ZPP eine teilweise Erstattung der Kursgebühren beantragen. Wurde im gleichen Jahr noch kein Kurs im Handlungsfeld Bewegung erstattet, werden in der Regel 75 Euro erstattet.

Rückenschul-Refresher & Pilates-Refresher
Außerdem zählt die Kurs-Teilnahme als AGP-Rückenschul-Refresher & Pilates-Refresher.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht