A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Passwort vergessen?

Bitte Ihre Mitgliedsnummer sowie die Postleitzahl eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.





Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen
 

 

06.11.2020

Reihentestung in ambulanten Physiotherapiepraxen: Update

Der Landesverband hatte für Sie vorletzte Woche bei den baden-württembergischen Gesundheitsämtern zur Umsetzung der Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums nachgefragt. Mittlerweile steht fest, dass nicht die Gesundheitsämter, sondern das Sozialministerium die vorsorglichen Reihentestungen im Gesundheitswesen in Baden-Württemberg koordinieren. Aber: Aktuell werden ambulante Physiotherapiepraxen nicht berücksichtigt!

PHYSIO-DEUTSCHLAND Baden-Württemberg legt die bundesweite Testverordnung jedoch anders aus, denn Physiotherapiepraxen gehören sehr wohl zum Kreis der berechtigten Einrichtungen (das folgt ohne weiteres aus § 4 Abs. 2 Nr. 5 iVm § 23 Abs. 3 Nr. 9 IfSG (Praxen sonstiger humanmedizinischer Heilberufe)).

Wir rufen Sie daher dazu auf, sich bezüglich präventiver Tests bei den symptomlosen Beschäftigten Ihrer Physiotherapiepraxis an die zu diesem Thema eingerichtete E-Mail-Adresse des Sozialministeriums zu wenden: antigentest(at)sm.bwl.de Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Sozialministeriums.

Auch von Verbandsseite haben wir das Sozialministerium hierzu heute erneut kontaktiert und uns für die Berücksichtigung der ambulanten Physiotherapiepraxen eingesetzt. Sobald uns eine Antwort vorliegt, informieren wir Sie weiter.

Hinweis: Wenden Sie sich bitte nur für vorsorgliche Reihentestungen an antigentest(at)sm.bwl.de. Für Personen mit COVID-19 Symptomen erfolgt die Testung weiterhin durch den behandelnden Arzt, direkte Kontaktpersonen eines bestätigten COVID-19-Falls werden durch das Gesundheitsamt darüber informiert, ob eine Testung erfolgen soll.